Institut für Angewandte Intuition

Seminare Trainings Einzelsitzungen


Vorträge und Vertical Balancing 2021

Vorträge über Energetisches Heilen Beginn definitiv ab 27. April 2021
Daten erneuert am 14. April 2021 

mit Demo inklusive Vertical Balancing (Gruppenheilung)
 





















In jedem Menschen ist die Sonne – man muss sie nur zum Leuchten bringen (Sokrates)

 




Beginn jeweils 19:30 Uhr, Kosten: Fr. 30.-- Anmeldung über uns oder Abendkasse 
 

Frauenfeld: Dienstag 27. April 2021 Eisenwerk Kulturzentrum, Industriestrasse 23 

Rapperswil-Jona: Mittwoch 28.. April 2021 Apamed Fachschule, Bühlstrasse 1 

St. Gallen:  Freitag 30. April 21 Hotel am Spisertor, Moosbruggstr. 1, Giebelraum

Wetzikon: Dienstag 4. Mai 2021 Raum Kientaler Hof, Zürcherstrasse 29 

Wallisellen/ZH: Mittwoch 5. Mai 2021 Langenwiesenstrasse 1

Affoltern am Albis: Freitag 7. Mai 2021 Shindo-Zentrum, Zürichstrasse 49
  


Beinlängenunterschied vor der Behandlung 1.8 cm







Ausgeglichen nach der Behandlung







Was ist Vertical Balancing: es ist eine energetische Heilbehandlung zur Ausgleichung, Einstimmung und Harmonisierung von Körper, Geist und Seele.

Es beinhaltet neben der energetischen Ausgleichung des Hüftschiefstandes (Beinlängen/Becken) und der Wirbelsäule auch die linke und rechte Gehirnhemisphäre, sowie die Chakren und Energiekörper, als eine verbesserte Vertikalität = Verbindung zu Erde, Herzmitte und Himmel. Somit wird durch diese Behandlung eine Art tiefere Grundordnung wieder hergestellt. 

Durch das genaue Ausmessen der Beinlängen vor und nach der Behandlung, welche ohne körperliche Berührung geschieht, ist die Wirkung für alle Anwesenden auch verifizierbar.


Vertical Balancing ist vor allem eine gute allgemeine Grundbehandlung und dient auch als Basis für weitere Energy Healing Sitzungen, wo dann noch direkter an Gebrechen, Themen und Ursachen gearbeitet werden kann. Es kann innerhalb einer Einzelsitzung an Ort, einer Gruppenbehandlung oder in Fernbehandlung von einem/r dafür berechtigten TherapeutIn (Vertical Balancing Zertifikat) durchgeführt werden. Die Behandlung selbst benötigt ca. 20 Min.

Nachbehandlungen bez. Hüftschiefstand sind vereinzelt sehr empfehlenswert, da bei stärkerer Unausgeglichenheit weitere Gründe und Themen physischer oder psychischer Natur dahinter versteckt sein können.

Nach stärkeren physischen oder psychischen Problemen, Belastungen, Schocks, Traumen, Unfällen oder bei Drogen, Alkohol oder Medikamenten-Missbrauch ist eine notwendige Nachbehandlung selbstverständlich.

Die VB-Methode wurde 2006 von Joy Barbezat in Zusammenarbeit mit der geistigen Welt entwickelt. Sie beruht auf dem gesamten Wissen des energetischen Heilens und ist daher einzigartig und nicht mit ähnlichen Methoden vergleichbar. Sie erlaubt dem Sitzungsgeber als reinen Kanal göttlicher Heilkraft diese wunderbare Arbeit auch in Gruppenheilungen und Fernbehandlungen erfolgreich durchzuführen.

Bis im 2020 wurden gegen 180 Absolventen des Energy Healing Trainings in dieser Methode unter dem Prädikat
„Vertical Balancing Zertifikat“ ausgebildet.


Wichtig: In den freien Willen des Einzelnen, als höchste Instanz der persönlichen Lern- und Bewusstseinsentfaltung wird gemäss unseres Ethik-Kodexes in all unseren Behandlungsarten und Seminaren nie interveniert.

Achtung: Das Vertical Balancing ersetzt weder ärztliche, psychiatrische oder andere wichtige Behandlungen, sondern ist höchstens ein unterstützender Zusatz, wir geben ausdrücklich auch keine Heilversprechen.
 

Wichtige Knochenbrüche, Operationen, z.B. an der Wirbelsäule, Beschwerden, Krankheiten, Medikamente etc. sollten dem Sitzungsgeber kurz mitgeteilt werden.
Eine Behandlung findet immer in freiwilliger Übereinstimmung statt. Der Klient ist über mögliche Reaktionen informiert (siehe Rückseite) und durch seine Zusage übernimmt er auch die volle Selbstverantwortung diesbezüglich und stellt damit den Sitzungsgeber und Veranstalter frei von späteren Forderungen.


Kleine Statistik: nach ca. 4850 Behandlungen (Sept. 2006 – Dezember 2020).

Bei ca. 93 % war die Ausgleichung der Beinlängen sofort sichtbar und gut, bei solchen mit einer Differenz von über 1,5 cm war es mind. zur Hälfte besser

Bei 3 % dauert die Ausgleichung etwas länger, nach mehreren Stunden ist es meist völlig ausgeglichen. 

Bei gegen 90 % der Seminarteilnehmer blieb die Ausgleichung bis anhin bestehen, bei mehreren Person nachweislich bereits über mehrere Jahre. 

Bei  Vortrags-Gruppenbehandlungen ist es wohl etwas weniger und schwieriger zu sagen wie viel, da die Kontrollmöglichkeit und Rückmeldung viel geringer ist.
Mit Nachbehandlung inkl. lösen psychischer Themen gegen 97 % erfolgreich.


Bei einer Person, die wegen einer Operation als Kind einen verkürzten Knochen hat, fiel die Ausgeglichenheit der Beinlängen wieder etwas zurück, bei ungleichen Knochenlängen ist eine Ausgleichung nicht direkt möglich

Bei Fernbehandlungen funktioniert Vertical Balancing nachweislich genau so gut.


Positives Feedback: langjährige Nacken-, Schulter-, Rücken- und Ischiasschmerzen sowie Migräne wurden vereinzelt erlöst, viele bestätigen allgemeine gesundheitliche Besserungen. Besseren Koordinations- und Ordnungssinn, bis hin zum besseren Einparken, bessere Zentrierung und vertikales Verbundensein, Steigerung der Konzentration und Lernfähigkeit.

Ausgeglichener im körperlichen, emotionalen und mentalen Bereich. Klareres Erkennen, wenn einem etwas gut oder nicht gut tut und dadurch bewussteres Anwenden des freien Willens. Klarer seiner Bestimmung, Berufung, seinem Weg folgen können.

Reaktionen: diese sind im allgemeinen sehr gering, aber können wie bei allen Therapien leider nicht völlig ausgeschlossen werden, besonders bei solchen, die diesbezüglich sehr sensibel sind, z.B. bereits Reaktionen nach sanften homöopathischen Mitteln oder Massagen etc. zeigen. 

Ca. 5 % erwähnten stärkere Umschichtungen im psychischen oder physischen Bereich die sich nach 1 – 2 Tagen aber spätestens 1 - 2 Wochen völlig klärten. Z. B. Rückenschmerzen, Veränderungswahrnehmung im Bewegungsapparat, psychische Themen die zur Auflösung drängten. Bei solchen oder stärkeren Reaktionen bitten wir um eine Rückmeldung und eine Nachbehandlung könnte ev. empfehlenswert sein. Alle die bis jetzt eine Reaktion erwähnten, konnten aber ihrem normalen Tagesablauf nachkommen.

Für weitere Feedbacks etc. sind wir stets dankbar. 

Joy F. Barbezat